Frontend Entwickler (m/w)

- bitte KEINE Agentur-Akquise! -

Sie haben einige Jahre Erfahrung als Frontend-Entwickler und suchen nun neue Herausforderungen.

Sie finden CSS Grid spannender als Float- oder Tabellen-Layouts. Sie schreiben JavaScript am liebsten ohne jQuery und kennen den passenden Anwendungsfall für Angular, React oder Vue.js. Accessibility ist ein Thema, dass Sie schon immer mal in einem Kundenprojekt einsetzen wollten. Können Sie haben!

Ihre Aufgaben sind die Frontend-Entwicklung in den Bereichen HTML, CSS und JavaScript. Dabei werden Sie sowohl beim Kunden (on-site) eingesetzt als auch in-house in unseren Standorten Köln oder Bonn.
 
Unsere Erwartungen an Sie: Eine fundierte Basis an semantischen HTML, sicherer Umgang mit JavaScript nach ES6-Standard sowie CSS mit BEM oder einer anderern Methodik. Grundlagen in Performance-Optimierung, Unit-Testing und Barrierefreiheit/Accessibility sowie Interesse an Technologien, wie Webpack, Server Side Rendering und HTTP/2.
 
Wir bieten eine Bezahlung über Marktniveau, eine 40-Stunden-Woche mit Gleitzeitkonto und Freizeitausgleich, die Möglichkeit der Teilnahme an unserem Förderprogramm zur betrieblichen Altersvorsorge (wir zahlen die Hälfte Ihres Beitrags innerhalb der steuerlichen Fördergrenze), auf Wunsch Job-Ticket oder Firmenwagen und -fahrrad, Dienst-iPhone, Dienst-MacBook Pro und natürlich ein freundschaftliches, kollegiales Arbeitsumfeld.
 
Zwingend notwendig sind sehr gute Deutschkenntnise und eine gültige EU-Arbeitsberechtigung.