Softwareentwicklung

cyber:con legt großen Wert auf Mitarbeiter, die über den Tellerrand schauen können. Darunter verstehen wir, dass unsere Consultants nicht nur mit einer Technologie vertraut sind, sondern alternative Lösungswege kennen. Unser Schwerpunkt liegt dennoch auf der Entwicklung von verteilten Java-Applikationen.
Je nach Situation beim Kunden bieten wir unsere Entwicklungsleistung als Festpreisprojekt oder als nach Aufwand fakturierte Dienstleistung an.

Dienstleistungsvertrag

Dieses Produkt bietet die größte Kontrolle für unseren Kunden. Wir fakturieren stundengenau.
Unsere Consultants entwickeln nach Kundenwunsch entweder Hand in Hand mit den internen Projektmitarbeitern in-house oder in unserem Entwicklungszentrum in Bonn.

Werkvertrag

Gerne übernehmen wir auch Festpreisprojekte. Dabei liegt das Aufwandsrisiko bei cyber:con. Gemeinsam mit dem Kunden wird nach dem Anforderungskatalog ein Projektplan erstellt.
Durch den Einsatz von fortgeschrittenen Tools bieten wir unseren Kunden dabei Einsicht in den Fortschritt der Entwicklung. Auf Wunsch stellen wir einen geschützen Bereich mit Apache Maven auf unserer Website zur Verfügung. So hat der Kunde jederzeit Einblick in die Aktivitäten, den Stand der Bugbeseitigung und den Umfang der bereits umgesetzten Anforderungen seines Projekts.